Olympia SM2 in Grau, Baujahr 1961

Seriennummer: 1863897
Kaufdatum: März 2019
Herkunft: Deutschland
Restauriert: Heiko Stolten, Schreibstube Krempe
Schriftart: Raumsparschrift , normal wäre Pica
Farbband: 13 mm / Zweifarbig

Etwas zur Olympia SM 4

Im Grunde gibt es hier die selbe Beschreibung wie bei der 11 Jahre älteren, roten Olympia SM 1 von 1950. Einzig, das Design hat sich (das ist mein Geschmack) von 1950 bis 1961 eher von einer peppigen Göre in eine graue Büromaus gewandelt. Technisch und mechanisch blieb alles wie es war. Nichts wurde verschlimmbessert, sondern die gute Qualität beibehalten. An dieser Maschine gab es nichts zu verbessern, man konnte nur am Design herum drehen. Es gab an ihr auch nichts zu restaurieren, sie musste nur leicht abgestaubt werden.

Schreiben und Handhabung der Olympia SM 4

Sie schreibt genau so grandios wie die SM 1. Der einzige Minuspunkt ist, wie gesagt ihr Design. Das gefällt mir nicht mehr so gut wie das der SM 1. Dafür punktet diese SM 2 mit ihrer besonderen Schriftart Perl und macht sie so wieder, jedenfalls für mich, ebenbürtig mit der roten „Red Hot“ SM1.

Schriftunterschiede deutlich gemacht

Hier sieht man den Unterschied in der Schriftart deutlich. Die größere Schrift (Zeile 5 und 6) hat eine Olympia Simplex mit normaler Pica Schrift geschrieben.
Die SM 2 schreibt glasklar und gestochen scharf. Der/Die Schreiber/in wird, wie bei den Olympia SM Maschinen üblich, mit einem weichen Anschlag und einem sanften Schreibgeräusch erfreut.

Noch ein ein kleiner Unterschied zur SM1. Ihre Abdeckung klappt jetzt nach hinten auf, was zum wechseln der Farbbandspulen, bzw. zum wechsel des Farbbands einfacher ist. Die SM 1 wurde in die entgegengesetzte Richtung geöffnet.

Mit ihr habe ich Glück gehabt, sie ist Blitzsauber.
Hier mit ihrer Schwester, die den Vergleichstext geschrieben hat, eine Olympia Simplex aus dem Jahr 1936. So sah das Vorläufermodell der Olympia SM aus

Reinigunsberatung

Die Olympia ist sehr robust. Du kannst sie zunächst mit einer Zahnbürste putzen und mit dem Staubsauger aussaugen. Anschließend mit Druckluft durch pusten. Oft ist eine Olympia der Nachkriegszeit jetzt schon wieder Einsatzbereit. Beim ausblasen möglichst nicht von unten zu nah unter die Tasten blasen. Die könnten sich lösen.

Fazit

Design:
Nett, wenn man auf 50er Jahre Design steht. Mir ist das Grau zu bieder.
Schriftart:
Pica, Raumsparschrift. Dies Modell gibts üblicherweise mit normaler Schrift
Verarbeitung:
Solides Metallgehäuse, robuste, zuverlässige Mechanik.
Schreibkomfort:
Gut bis sehr gut.
Sammelwürdig:
Ich denke schon, es gibt immer mehr Liebhaber, obwohl es noch dauern wird. Meine habe ich 2019 geschenkt bekommen.
Empfehlenswert zum schreiben:
Ja klar, sehr gut.

Nachtrag 14.08.2020

Wie Ihr an den Kommentaren sehen könnt hatte ich diese Olympia zunächst aufgrund ihres Baujahrs für ein Modell SM 4 gehalten. Ist mir nicht aufgefallen, weil Olympia’s, die jünger als 90 Jahre sind nicht zu meinem Interessengebiet zählen. Für mich sind diese Maschinen Arbeitspferde. Die benutze ich um meine wirklich alten Maschinen zu schonen.
Sie ist also kein Modell 4 sondern ein Modell 2. Von der Optik und der Mechanik betrachtet spielt das, wie wir sagen, keine Geige.

© Fotos & Text 2020 by Heiko Stolten
Schreibstube Krempe

5 Gedanken zu “Olympia SM2 in Grau, Baujahr 1961

  1. Da stimme ich Christian zu, eine SM 4 hätte die Tabulatortasten – + oder clear set links und rechts neben der Leertaste. Für eine 3 fehlt ihr die Tab-Taste ganz rechts oben.

    Gefällt mir

  2. Laut Seriennummer ist es eine SM 4 die ab 1958 gebaut wurde. Da sie laut SN Baujahr 1961 ist kann es also keine SM 2 sein. Es sei denn … ?

    Gefällt mir

    1. Es sein denn die Seriennummern spiegeln das nicht korrekt ab. Ich habe den Wikieintrag, der sehr gut ist, mit nun einigen Bedienungsanleitungen verglichen. Es gibt keine ohne Tabulator. Die SM2 wurde bis 61 gebaut, das habe ich auch schon anhand der Stempel ersehen können.

      Gefällt mir

      1. Mag sein. Ist aber egal ob SM 2 oder 4. Hier wird beschrieben ob so eine zum Schreiben zu empfehlen ist oder nicht. Und dafür ist die Lackierung unwichtig und ob sie einen Tab hat oder nicht.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s