Remington 12, Baujahr ca. 1975 aus Brasilien

Modell: Remington 12
Herkunft: Brasilien
Tastatur: Spanisch, amerikanisch
Baujahr: etwa 1975
Seriennummer: keine gefunden
Kaufdatum: Sommer 2018 in Hamburg

Eine seltsame, und wohl auch eine seltene Schreibmaschine

Seltsam, weil es scheinbar eine Remington ist. Von Remington sind eigentlich robuste und praktische Schreibmaschinen bekannt. Diese hier beinhaltet wohl das primitivste was ich bisher an Mechanik gesehen habe. Billig, zerbrechlich und alles andere als robust. Ich hatte mich nicht einmal getraut sie mit Druckluft auszublasen, weil ich befürchten musste, dass mir dabei so einiges an Kleinteilen weg fliegen würde. Zierlich, dünne Drähtchen bedienen die Typenhebel. Eine DDR Erika war dagegen ein Bollwerk.

Eine seltene Remington aus Brasilien

Die Aufkleber verraten, sie kommt aus Brasilien. Das stimmt. Die Verkäuferin sagte mir sie hätte diese Maschine auf einem Flohmarkt in Argentinien, genauer in Buenos Aires gekauft. Das ist ja nicht weit weg von Brasilien. Aber ob das eine echte Remington ist?? Jedenfalls gibt es im Europäischem Internet so gut wie keine Infos über diese Remington 12. Hier und da taucht mal eine, wenn man danach sucht, in Südamerikanischen Verkaufsbörsen auf. Aber wirkliche Infos habe ich bisher nicht gefunden. In diesem Sinne ist es wohl eindeutig eine seltene Schreibmaschine. Falls mal eine angeboten wird werde ich die auch kaufen, obwohl sie technisch die schlampigste Schreibmaschine ist die ich kenne.

Die Farbbandspulen, natürlich auch aus Plastik, sind keine Handelsüblichen DIN Spulen. Ohne die Originalen Spulen läuft hier gar nichts. Da habe ich Glück gehabt, denn die waren mit an Bord als ich sie bekam. Also darauf achten falls sich jemand so eine anlachen möchte.

Design

Ganz klar: Poppiges, oranges und jetzt wieder absolut kultiges 70er Jahre feeling in Reinkultur. So eine könnte man mit zum „Schlagermove“ nehmen. Ich bin ganz froh sie behalten zu haben, denn schon so manches mal wollte ich das Teil los werden. Aber ihr Design ist klasse. Billiges Plastik zwar, aber das Design zieht gleich mit der Prilblume, dem Peace-Zeichen, Plateauschuhen oder einem Ford Capri.
Sehe ich sie, höre und sehe ich auch gleichzeitig: The Sweet, T. Rex, Slade, Bay City Rollers, Gary Glitter, Mott The Hoople, Wizard, Ziggy Stardust, Mud und andere dieser knallbunten Glam Rock Bands der 70er. Ja, ihr Design gefällt mir. Ein ganz klarer Pluspunkt für die Remington 12.

Schriftart

Keine Ahnung wie die heißt, und ob diese Schrift in jeder Remington 12 verbaut wurde. Die Schrift ist jedoch der zweite Pluspunkt der Remington 12. Eine glatte, große Schrift die sehr Harmonisch und gut lesbar ist. Mir gefällt sie gut, auch wenn die Maschine gerne mal Typensalat produziert.

Fazit

Design:
Super, wenn man es mag
Schriftart:
Sehr schön, gefällt mir
Verarbeitung:
Schlampig. Dünnes Metall, viel Plastik
Schreibkomfort:
Mäßig, die Typen verheddern sich beim schnellen schreiben, sie klappert und rutscht hin und her. Die Mechanik ist lahm und hat wenig Spannung. Manchmal setzt beim schnell schreiben die Leertaste aus und gibt einem Buchstaben den Vorzug. Also eher etwas für Langsamschreiber, dann geht es gut.
Sammelwürdig:
Ich denke schon, da sie auf dem Europäischen Markt kaum zu finden ist.
Empfehlenswert zum schreiben: Bedingt, es gibt bessere.

Remington & Remington nebeneinander. Dazwischen liegen etwa 70 Jahre.

Hierauf sollte man achten

Das Farbband ist ein normales 13 mm Farbband. Wahlweise in schwarz oder schwarz/rot. Die Farbbandspulen sind Sonderanfertigungen aus Kunststoff. Die sollten beim Kauf dabei sein. Falls nicht muss gebastelt werden. Auch die Spannfedern der Farbbandspulen sind erschreckend dürftig und dünn, und auch ziemlich pfriemelig einzusetzen. Abhilfe schaffen hier, so habe ich es gemacht, die Typenhebelfedern einer Adler 7, die erstaunlicherweise passen.

© Fotos & Text 2020 by Heiko Stolten
Schreibstube Krempe

2 Gedanken zu “Remington 12, Baujahr ca. 1975 aus Brasilien

  1. So eklatant die mechanischen „Mängel“ auch sein mögen, das Design und die Farbe sind (einmalig) schön. Eindeutig ein Gewinn in jeder Sammlung. Bin schockverliebt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s